BWL: Dynamic Capabilities in schnell veränderlichen Märkten

BWL: Dynamic Capabilities in schnell veränderlichen Märkten
Die meisten Ökonomen stimmen darin überein, dass der Wettbewerb durch Internationalisierung, kürzere Produktzyklen und doe daraus sich ergebende Notwendigkeit, in immer kürzeren Abständen Innovationen auf den Markt zu bringen, Unternehmen zu Anpassungsleistungen und zur Entwicklung spezifischer Fähigkeiten zwingt, die es ihnen erlauben in einem “high velocity environment” zu überleben. Ein Korpus dieser Fähigkeiten wird von ...

BWL: Balanced Scorecard

BWL: Balanced Scorecard
Die Balanced Scorecard versucht, die unterschiedlichen Perspektiven in einem Instrument zu vereinen. Dieser Versuch basiert auf der Überzeugung von Kaplan und Norton, nach es wichtig ist, vier Perspektiven zu vereinen, um die Effizienz eines Unternehmens zu untersuchen. Die vier Perspektiven sind[1]: die „Finanzperspektive“, die Perspektive der Kunden, die Perspektive unternehmensinterner Prozesse, die Perspektive von Lernen ...

BWL: Dynamic Capabilities

BWL: Dynamic Capabilities
Die Menge der Arbeiten aus dem Bereich der Managementlehre, die auf “high velocity” environments verweisen, die Unternehmen dazu zwingen, ihre Strategie und subsidiär ihre Prozesse auf ständigen Wandel und vor allem ständige Anpassung an den vorhandenen Wandel abzustimmen, wird immer größer. Einer der am häufigsten zitierten Ansätze aus dem Bereich des Managements ist dabei der ...