Green Lumber Fallacy

Green Lumber Fallacy
Gelegenheiten, bei denen man eine feste Vorstellung davon hat, mit was man es zu tun hat, eine Vorstellung, die sich im Nachhinein als falsch erweist, gibt es viele. Jeder von uns hat sie schon erlebt. In der Ökonomie gibt es seit Nassim Taleb sein Buch “Antifragile” veröffentlicht hat, die “Green Lumber Fallacy” und die geht ...

Purchasing Power Parity

Purchasing Power Parity
Wie kommen Umtauschsätze zustande. Warum ist das britische Pfund mehr wert als der Euro, der Euro aber mehr als der US-Dollar? Auf diese Frage gibt es eine Reihe von Antworten, eine davon ist die Purchasing Power Parity Theorie, die dann gilt, wenn man in der Welt der Theorie beheimatet bleibt. “Purchasing Power Parity (PPP) theory is ...

Ökonomie: Effiziente Märkte

Ökonomie: Effiziente Märkte
Eugene Fama hat schon in den 1970er Jahren seine Hypothese der effizienten Märkte begründet, die letztlich auf die Aussage reduzierbar ist, dass der Preis einer Commodity oder eines Assets, bei Fame vornehmlich der Preis einer Aktie alle Informationen wiederspiegelt, die über dieses Asset vorhanden sind. Die Hypothese hat zwischenzeitlich viel Kritik erfahren und nicht zuletzt ...

Ökonomie: Rente und Rentensystem

Ökonomie: Rente und Rentensystem
Probleme mit der Rentenversicherung, die daraus entstehen, dass in manchen Ländern ein pay-as-you-go-System vorhanden ist, wie dies in Deutschland z.B. der Fall ist, also ein System, bei dem die Renten aktueller Rentner von denen aufgebracht werden, die derzeit erwerbstätig sind, basieren auf einer Idee des intergenerationalen Transfer, die Paul Samuelson einst hatte und von der ...

Ökonomie: Portfoliotheorie

Risiko kann man berechnen und reduzieren. Das Risiko, das sich mit Investitionen in Aktien, Bonds oder Schuldverschreibungen verbindet, kann gewichtet und balanciert werden: Diversifikation, Streuung und Ko-Varianz sind die wichtigsten Parameter, auf denen die Portfolio-Theorie basiert, jene Theorie, die es Investoren erlaubt, durch eine Kombination von Assets, die unterschiedliche Risiken aufweisen, den eigenen Profit zu ...

Die Logik des kollektiven Handelns

Die Logik des kollektiven Handelns
Kollektive Akteure, Gruppen, Organisationen, Unternehmen, Parteien, Regierungen, Ministerien, Staaten, sie sind allgegenwärtig in der sozialwissenschaftlichen und ökonomischen Diskussion. Wechselkurse gibt zwischen Staaten, Regierungen arbeiten einhellig zum Wohle des Volkes, Ministerien führen im Gleichklang den Willen des Ministers aus, Parteien haben ein einheitliches, alle Mitglieder vereinendes Programm, in Unternehmen arbeiten alle auf größtmögilchen Profit hin, Organisationen ...

Die Gesetze des Chaos

Die Gesetze des Chaos
Der Titel, der wie ein Widerspruch in sich klingt, stammt vom Cover eines Buches von Ilja Prigogine, das zu den Büchern gehört, die man nur schwer wieder aus der Hand legen kann, a page turner, wie es im Englischen heißt. “Das Chaos ist stets die Folge von Instabilität. Das reibungslose Pendel ist ein stabiles System, ...

Definition: Eigentum

Definition: Eigentum
Der Begriff des Eigentums spielt nicht nur in der Ökonomie und der Politikwissenschaft eine wichtige Rolle, er ist auch in der Soziologie einer der Grundbegriffe. Wir geben dazu im Folgenden einen Auszug aus der Definition des Begriffs “Eigentum” wieder, wie er sich im Buch “Grundbegriffe der Soziologie”, das Bernhard Schäfers herausgegeben hat, findet. Der Abschnitt ...

Thomas Sowell über Diskriminierung

Thomas Sowell über Diskriminierung
Der schwarzafrikanische Ökonom und Sozialtheoretiker Thomas Sowell ist bekannt geworden mit seiner grundlegenenden Kritik an dem, was manchen Sozialwissenschaftlern als Fakten oder wissenschaftliche Befunde mit Bezug auf Rassismus und Diskriminierung gilt, nämlich, dass die für verschiedene Bevölkerungsgruppen, inbesondere ethnischen Minderheiten, beobachtbaren Unterschiede im Hinblick auf ihre Lebensumstände oder –chancen ein Ergebnis von Diskriminierung sein müsse. ...

Ökonomie: Viel Regierung = viel Korruption

Ökonomie: Viel Regierung = viel Korruption
Korruption wird, seit es Transparency International gibt, als Problem von Entwicklungsländern angesehen, das in westlichen Industrienationen selten bis kaum vorzufinden ist. Dass dem so ist, liegt an der Definition von Korruption, die Transparency International verwendet und der Art und Weise, in der Korruption gemessen wird. Nimmt man ökonomische Gewissheiten zum Ausgangspunkt, dann kann Korruption in ...