Tipping Point Modelle / Schwellenwert-Modelle

Tipping Point Modelle / Schwellenwert-Modelle
Die Idee, dass es eines Tropfens bedarf, um ein Faß zum Überlaufen zu bringen, ist keine neue Idee. Tatsächlich finden sich dynamische Modell, die darauf zielen, sozialen Wandel oder auch nur kollektives Verhalten zu erklären, in den Sozialwissenschaften zuhauf. So hat Karl-Dieter Opp mit Präferenzen erklärt, warum sich Demonstrationen bei Regen auflösen und Thomas Schelling ...

Soziale Kontrolle

Soziale Kontrolle
“Soziale Kontrolle” ist einer der Begriffe, die sehr häufig in Soziologie, Sozialer Arbeit oder anderen Fächern der Sozialwissenschaften benutzt werden. Und es ist einer der Begriffe, die recht häufig unbestimmt gelassen werden, die eine Black Box darstellen, von deren Inhalt jeder meint, eine gewisse Vorstellung zu haben. George C. Homans sich hat in seiner Mongraphie, ...

Soziologie: Systeme und Gesellschaften

Soziologie: Systeme und Gesellschaften
Martin Hollis hat ein sehr unterhaltsames und vor allem lehrreiches Buch geschrieben, in dem er “soziales Handeln” nicht nur hinterfragt, sondern aus Sicht einer Vielzahl sozialwissenschaftlicher Theorien und Erklärungsversuche darstellt. Gesellschaften lassen sich einerseits als organische Systeme beschreiben, in denen eine Geisterhand die individuellen Akteure führt, nennen wir die Geisterhand, Normen, eine Gesellschaft lässt sich ...

Soziologie – Ökonomie: Transaktion

Für Oliver Williamson ist eine Transaktion eine Aktivität, bei der eine Schnittstelle überschritten wird: “A transaction occurs, when a good or service is transferred across a technologically separable interface. One stage of activity terminates and another begins”, so schreibt er kurz und knapp. Für Soziologen ist die Welt seit jeher komplizierter als dies für Ökonomen ...

Soziale Handlungssysteme

Talcott Parsons hat in “The Structure of Social Action” eine Beschreibung der Bestandteile sozialer Handlungssysteme vorgenommen, die einstmal sehr einflussreich gewesen ist. Eine interessante Wendung hat die Parsonsche Inventarliste sozialer Handlungssituationen bei Harold Garfinkel gefunden, dessen Buch man auch die beste Zusammenstellung des Parsonschen Konzepts entnehmen kann: “One of the central claims of The Structure ...

Soziologie: Handlungsgründe

Soziologie: Handlungsgründe
Soziologie als Wissenschaft, deren Gegenstand soziale Fakten ist, ist mit menschlichem Handeln als Nukleus und menschlicher Interaktion als Prozess, der letztlich zur Produktion sozialer Fakten führt, konfrontiert. Damit stehen die Bestimmungsgründe des menschlichen Handelns im Zentrum des soziologischen Interesses und diese Bestimmungsgründe hat Max Weber wie folgt zusammengestellt: “Wie jedes Handeln kann auch das soziale ...