Ethnographie [Methoden der empirischen Sozialforschung]

Ethnographie [Methoden der empirischen Sozialforschung]
In den letzten Jahren erfreut sich die Ethnographie einer zunehmenden Beliebtheit. Über die Grenzen der Ethnologie ist die Ethnographie nun in Soziologie, Politikwissenschaft und Ökonomie, als Unternehmensethnographie heimisch geworden. Somit stellen sich die Fragen, was unter einer Ethnographie verstanden wird, ob es ein gemeinsames Verständnis von Ethnographie gibt und welchem Forschungsinteresse die Ethnographie dient. Eine ...

Qualitative Sozialforschung: Frequenzanalyse

Qualitative Sozialforschung: Frequenzanalyse
Für manche ist die Trennung zwischen qualitativer und quantitativer Sozialforschung eine strikte. Es gibt keine Schnittmengen und nichts Verbindendes. Andere wie, Philip Mayring, streben danach, Qualitätskriterien wie Validität und Reliabilität aus der quantitativen in die qualitative Sozialforschung zu übertragen. Wieder andere stellen ein Instrumentarium zur quantitativen Analyse qualitativer Daten bereit. Interessanter Weise geht der Versuch, ...

Empirische Sozialforschung: Einfache Zufallsstichproben

Empirische Sozialforschung: Einfache Zufallsstichproben
Zufallsstichproben spielen immer dann eine Rolle, wenn es darum geht, aus einem kleinen Stichprobe einer Gesamtpopulation Rückschlüsse auf die Gesamtpopulation zu ziehen, und zwar regelmäßig mit dem Verweis die Stichprobe sei eine repräsentative Stichprobe, die Ergebnisse der kleinen Stichprobe gäben deshalb die Verhältnisse in der Gesamtpopulation wieder. Aber was ist eine Zufallsstichprobe? Welche Kriterien muss ...

Die Erklärung von Selbstmord durch Anomie und Anomia

Die Erklärung von Selbstmord durch Anomie und Anomia
Emile Durkheim dürfte jedem Studierenden der Sozialwissenschaflten ein Begriff sein, vermutlich weniger wegen seiner ethnologischen bzw. kulturvergleichenden Schriften, von denen im deutschsprachigen Raum besonders „Die elementaren Formen des religiösen Lebens“ aus dem Jahr 1912 bekannt geworden ist, sondern wohl eher wegen seiner Schrift über den Selbstmord aus dem Jahr 1897. Bis zu dieser Zeit dominierte ...

Herzlich Willkommen bei Ghostwriter-24!

Ghostwriter-24 ist ein besonderer Ghostwriter.

Alle Mitarbeiter von Ghostwriter-24 sind seit Jahren als Ghostwriter aktiv.

Wir sind Profis mit entsprechender Expertise.

Ca. 70% unserer Kunden kommen durch Empfehlungen zu uns

oder sind Stammkunden.

Bei Ghostwriter-24 haben Sie direkten Kontakt mit Ihrem Autor, kein Mittelsmann erschwert die Kommunikation.

Kontaktieren Sie uns, um die Vorteile von Ghostwriter-24 zu nutzen.

Einen Überblick über unser Leistungsangebot erhalten Sie hier oder

wenn Sie in unserem Blog vorbeischauen und die Breite der Themen,

die wir bearbeiten, genießen!