Soziologie: Positivismusstreit

Eine Frage, die uns immer wieder gestellt wird: Wie fängt man damit an, sich ein Thema zu erarbeiten, von dem man keine Ahnung hat. Es gibt eine Reihe von Antworten, die man auf diese Frage geben kann. Eine davon verweist auf das, was immer häufiger in Vergessenheit gerät: Wörterbücher bestimmter Fachbereiche, z.B. das Wörterbuch der ...

Pseudo-Wissenschaft: Wilhelm Reich

Pseudo-Wissenschaft: Wilhelm Reich
Als Abgrenzungsproblem hat Karl Raimund Popper die Frage diskutiert, wo Wissenschaft aufhört und für ihn: Metaphysik anfängt. Statt Metaphysik kann man auch Spekulation oder Phantasie einsetzen. Die Grenze, die Popper gezogen hat, verläuft bekanntlich entlang der drei Kriterien der empirischen Prüfbarkeit, der Falsifizierbarkeit und der intersubjektiven Nachvollziehbarkeit. Martin Gardner hat in den 1950er Jahren ein ...

Philosophie: Sicheres Wissen?

Kann man sicher wissen? Gibt es Objektivität? Gibt es Wahrheit. Ein “nein” auf alle drei Fragen, ist die Antwort, die der Kritische Rationalismus gibt, und es ist die Antwort, die der normale Menschenverstand gibt, denn wenn es Wahrheit und objektives Wissen gäbe, dann dürfte es nichts geben, was unbekannt und neu ist, die Zukunft wäre ...