Literaturwissenschaft: Theorie des Erzählens

Literaturwissenschaft: Theorie des Erzählens
Die Mittelbarkeit ist ein zentrales Konzept der Erzähltheorie, denn eine Erzählung benötigt einen Erzählern, einen Mittler zwischen Geschichte und Publikum. In einer Anlehnung an Kant könnte man den Mittler der Erzählung als denjenigen bezeichnen, der die uns die Welt, nicht wie sie ist, darstellt, sondern so, wie sie durch seinen betrachtenden Geist erscheint. Dadurch wird ...

Bildungsforschung: Sprachcodes und Sozialstruktur

Einer der ersten Ansätze, mit denen versucht werden sollte, soziale Ungleichheit bei der Bildung zu erklären, stammt von Basil Bernstein und ist Teil seiner umfassenderen Arbeit über Class, Codes und Control. Am bekanntesten dürfte dabei die Unterscheidung zwischen restringierten und elaborierten Sprachcodes sein, die Bernstein auf der einen Seite zur Ursache von Bildungserfolg erklärt, auf ...

Germanistik: Schichtspezifische Sprache

Von Basil Bernstein stammt die Idee, dass Sprache bzw. Sprachfähigkeit und der vorhandene Sprachfundus als eine Funktion der sozialen Schicht, in der ein Sprecher aufgewachsen ist, erklären lassen. Die Unterscheidung, die den Ausgangspunkt für Bernstein darstellt, ist recht eingängig: Sprache ist für ihn durch das Gesamt der grammatikalischen Regeln und der Syntax, beides bezeichnet er als Struktur ...

Logik: Argumentum ad verecundiam

Leider werden auch in der Wissenschaft Versuche immer häufiger, wissenschaftliche Ergebnisse nicht mit Argumenten und empirischen Belegen zu kritisieren, sondern mit Fehlschlüssen und rethorischen Tricks zu bekämpfen. Besonderer Beliebtheit erfreut sich dabei das Argumentum ad verecundiam, das an die Ehrfurcht vor Autoritäten oder angeblichen Autoritäten appelliert, und dessen Nutzer auf diese Weise hofft, darüber hinwegtäuschen ...

Literaturwissenschaft: Was ist Literatur?

Literaturwissenschaft: Was ist Literatur?
Ist Heinz G. Konsalik Literatur oder Heinrich Böll oder Jane Austen oder Thilo Sarrazin? Kann ein Sachbuch Literatur sein oder ist die Kategorie der Literatur der Prosa vorbehalten? Die Antwort auf diese Fragen hängt offensichtlich davon ab, wie Literatur und damit der Gegenstand der Literaturwissenschaft definiert wird. Terry Eagleton hat dazu einen Vorschlag vorgelegt: “It ...

Philosophie: Die Kunst, Recht zu behalten

Philosophie: Die Kunst, Recht zu behalten
Arthur Schopenhauer war nicht nur einer der größten Philosophen, die Deutschland nach Kant hervorgebracht hat. Er war nicht nur erbitterter Gegner und Kritiker von GWF Hegel, er hat auch ein kleines Brevier geschrieben, in dem er die Kunstgriffe von Luftbeuteln analysiert, mit denen diese versuchen, Recht zu behalten, obwohl sie keinerlei Argument vorbringen können, das ...