Definition: Eigentum

Definition: Eigentum
Der Begriff des Eigentums spielt nicht nur in der Ökonomie und der Politikwissenschaft eine wichtige Rolle, er ist auch in der Soziologie einer der Grundbegriffe. Wir geben dazu im Folgenden einen Auszug aus der Definition des Begriffs “Eigentum” wieder, wie er sich im Buch “Grundbegriffe der Soziologie”, das Bernhard Schäfers herausgegeben hat, findet. Der Abschnitt ...

Statistik: A priori oder a posteriori Vergleiche?

Statistik: A priori oder a posteriori Vergleiche?
Im Rahmen von z.B. Varianzanalysen wird zwischen a priori und a posteriori Vergleichen unterschieden. Was es damit auf sich hat, erklärt Jürgen Bortz in anschaulicher Weise. Bevor wir seine Erklärung wiedergeben, soll darauf hingewiesen werden, dass sich a priori bzw. a posteriori generell auf die Frage, mit welchen Erwartungen an eine Analyse herangegangen wurde und ...

Soziologie: Gewachsene und hergestellte Professionalisierung

Soziologie: Gewachsene und hergestellte Professionalisierung
Wilenskys Modell der Prefessionalisierung und emprische Befunde für Deutschland und das Vereinigte Königreich Aus dem Jahr 1964 stammt ein Aufsatz von Harold L. Wilensky, der sehr bekannt geworden ist und in den Sozialwissenschaften als ein Klassiker gilt, nämlich Wilenskys Aufsatz über „The Professionalisation of Everyone“. In diesem Aufsatz berichtete Wilensky über die Ergebnisse, die seine ...

Ökonomie: Viel Regierung = viel Korruption

Ökonomie: Viel Regierung = viel Korruption
Korruption wird, seit es Transparency International gibt, als Problem von Entwicklungsländern angesehen, das in westlichen Industrienationen selten bis kaum vorzufinden ist. Dass dem so ist, liegt an der Definition von Korruption, die Transparency International verwendet und der Art und Weise, in der Korruption gemessen wird. Nimmt man ökonomische Gewissheiten zum Ausgangspunkt, dann kann Korruption in ...

Politikwissenschaft: Demokratisierung

Politikwissenschaft: Demokratisierung
Wer liest heute noch in Wörterbüchern? Vermutlich nicht mehr viele. Die Möglichkeit, sich online schnell zu Themen zu informieren und sich entsprechend kundig zu machen, hat den Griff ins Regal und das Schmökern in alten Büchern weitgehend abgelöst. Dabei ist es zuweilen überraschen, was man in Wörterbücher, z.B. dem Wörterbuch der Soziologie an Erklärungen für ...

Qualitative Inhaltsanalyse: Gütekriterien

Qualitative Inhaltsanalyse: Gütekriterien
Viele, die sich heute von qualitativen Methoden einen empirischen Touch in ihrer Arbeit erhoffen, ist nicht oder nicht mehr klar, dass es normalerweise zur Anwendung einer qualitativen Methode gehört, die Güte der eigenen Analyse zu prüfen. Mayring behandelt die entsprechenden Möglichkeiten, die Güte der eigenen qualitativen Inhaltsanalyse zu bestimmen auf den Seiten 109 bis 115 ...

Politikwissenschaft: Verstärkte Mehrheit

Politikwissenschaft: Verstärkte Mehrheit
Zu Zeiten als die Politikwissenschaft noch darüber diskutiert hat, welche Form von Wahlsystem die beste oder besser ausgedrückt, diejenige ist, von der die geringste Gefahr ausgeht, dass politische Korruption, politischer Favoritismus oder politischer Stimmenkauf und damit rent seeking erfolgt, haben Wissenschaftler eine Reihe von Methoden entwickelt, um zu verhindern, dass Abgeordnete zu Lobbyisten in eigener ...

Bildung: Freie Schulwahl ist bestes Mittel gegen Chancenungleichheit

Bildung: Freie Schulwahl ist bestes Mittel gegen Chancenungleichheit
Wettbewerb unter Schulen, Schul-Voucer, die jedem Schüler die Möglichkeit geben, die Schule seiner Wahl zu besuchen, das sind zwei Zutaten, die nachweislich dafür sorgen, dass die soziale Ungleichheit bei der Bildung reduziert wird. Besonderd Gary Becker hat sich für School Vouchers stark gemacht und mit Erfolg dafür geworben, Wettbewerb zwischen Schulen und Wahlfreiheit für Schüler ...

Philosophie: Intellektualismus und Empirismus

Philosophie: Intellektualismus und Empirismus
Bevor Hume die Möglichkeit unmittelbarer Erkenntnis von Wahrheit zerstört und Karl Raimund Popper einen Ausweg aus der misslichen Lage nach Hume gewiesen hat, herrschte in der Wissenschaft weigehend das klassische Erkenntnismodell das Hans Albert als Offenbarungsmodell bezeichnet. Die Wahrheit  offenbart sich dem, der weiß, wie man danach suchen muss. Nachdem die Aufklärung die Deutung durch ...

Soziologie: Kulturkritik und Frankfurter Schule

Soziologie: Kulturkritik und Frankfurter Schule
Die Frankfurter Schule wird häufig auf Jürgen Habermas verkürzt. Die Geschicht der Frankfurter Schule beginnt jedoch bereits in der Weimarer Republik und erstreckt sich über einige Jahrzehnte. Zur Frankfurter Schulen zählen nicht zuletzt Theodor Adorno, Max Horkheimer, die mit der Dialektik der Moderne wohl das bekannteste und gleichzeitig am wenigsten lesbare Werk der Frankfurter Schule ...

Herzlich Willkommen bei Ghostwriter-24!

Ghostwriter-24 ist ein besonderer Ghostwriter.

Alle Mitarbeiter von Ghostwriter-24 sind seit Jahren als Ghostwriter aktiv.

Wir sind Profis mit entsprechender Expertise.

Wir werben nicht!

Ca. 70% unserer Kunden kommen durch Empfehlungen zu uns

oder sind Stammkunden.

Bei Ghostwriter-24 haben Sie direkten Kontakt mit Ihrem Autor, kein Mittelsmann erschwert die Kommunikation.

Kontaktieren Sie uns, um die Vorteile von Ghostwriter-24 zu nutzen.

Einen Überblick über unser Leistungsangebot erhalten Sie hier.