Wissenschaftstheorie: Definition

Wissenschaftstheorie: Definition
Mit der Definition beginnt das wissenschaftliche Arbeiten, so sagen manche. Andere halten nichts von Definitionen. Wieder andere benutzen Definitionen in einer Weise, die an den Schlussverkauf im Supermarkt erinnert. Und nur wenige aus den drei Gruppen teilen ein Verständnis über die Bedeutung von Definition, was eine Definition ist, wie sie zu sein hat, welche Bestandteile ...

Pädagogik: Hochbegabung

Pädagogik: Hochbegabung
Hochbegabung ist in der Pädagogik ein wiederkehrendes Thema. Die Entwicklung ist zwischenzeitilch bei elaborierten Modellen, wie dem Münchner Modell für Hochbegabung angelangt. Grundsätzliche Fragen, die sich mit Hochbegabung verbinden, sind dadurch aber nicht gelöst worden, vielmehr sind sie zu Modellbestandteilen geworden, Fragen, wie: Ist Hochbegabung ein Potential, das unabhängig vom Ergebnis vorhanden ist? Ist Hochbegabung ...

Grounded Theory: Methode des konstanten Vergleichs

Grounded Theory: Methode des konstanten Vergleichs
Mit der Grounded Theory, die Barney G. Glaser und Anselm L. Strauss ausgearbeitet haben, ist der Anspruch verbunden, ein induktives Verfahren entwickelt zu haben, das es erlaubt, von Einzelfällen, wie sie z.B. qualitative Interviews mit Befragten darstellen, zu allgemeinen Aussagen, zu einer Theorie zu gelangen, die ihrerseits wieder testbar ist. Dieser Anspruch wird über eine ...

VWL: Market Segmentation Theory

VWL: Market Segmentation Theory
Im Rahmen der Geldpolitik der Zentralbanken gibt es eine Reihe von Konzepten, mit denen die Wirkung von Zinserhöhungen oder Zinssenkungen auf den Markt vorhergesagt bzw. modelliert werden soll. Eines dieser Konzepte ist die Market Segmentation Theory, deren Annahmen über die Wirkung von Zinserhöhungen im Einklang mit dem Namen der Theorie stehen. “The market segmentation theory ...

Empirische Sozialforschung: Offene, geschlossene Fragen

Empirische Sozialforschung: Offene, geschlossene Fragen
Es gibt eine Methodologie der empirischen Sozialforschung, die sich u.a. mit der Art und Weise beschäftigt, mit der in Befragungen Fragen gestellt werden sollen, wie sie gestellt werden sollen, wie sie formuliert werden sollen, welche Antwortalternativen, wenn überhaupt, vorgegeben werden sollen. Die quantitative Sozialforschung hat viele Jahrzehnte darauf verwendet, die entsprechende Methodologie zu entwickeln. Ein ...

Finance: Staatsverschuldung

Finance: Staatsverschuldung
Staatschulden sind finanzielle Verpflichtungen, die ein Land aufnimmt, um die Ausgaben zu finanzieren, die es nicht über die Steuerabgaben seiner Bevölkerung finanzieren kann. Staatsschulden gibt es als kurz- und langfristige Schuldverschreibungen (Treasury Bills oder Bonds). Die Frage, ob kurz- oder langfristige Schuldverschreibungen das Mittel der Wahl sind, ist nicht so einfach zu beantworten, wie es ...

Die Gesetze des Chaos

Die Gesetze des Chaos
Der Titel, der wie ein Widerspruch in sich klingt, stammt vom Cover eines Buches von Ilja Prigogine, das zu den Büchern gehört, die man nur schwer wieder aus der Hand legen kann, a page turner, wie es im Englischen heißt. “Das Chaos ist stets die Folge von Instabilität. Das reibungslose Pendel ist ein stabiles System, ...

Ökonomie: Große und kleine Unternehmen

Ökonomie: Große und kleine Unternehmen
Spätestens seit Ronald Coase sich die Frage nach der “Nature of the Firm” gestellt hat, sind die Grenzen von Unternehmen (und Markt) und die Governance Struktur, die am besten dazu geeignet ist, optimale Ergebnisse zu erreichen, in den Fokus der Ökonomen geraten, die sich mit der Neuen Institutionenökonomie beschäftigen. Unter ihnen ist Oliver Williamson, der ...

Philosophie: Freiheit

Philosophie: Freiheit
Friedrich A. Hayek gilt vielen als Ökonom und mit seiner Theorie der Katallaxie und seinen Arbeiten zur freien Marktwirtschaft hat er große Beiträge auf dem Feld der Ökonomie geleistet. Aber Hayek ist auch ein Liberaler und als solcher ein Philosoph der Freiheit, der viel dazu beigetragen hat, zu klären, was überhaupt auf dem Spiel steht, ...

BWL: Der Marktforschungsprozess

BWL: Der Marktforschungsprozess
Um in einem Unternehmen und im Bereich des Marketing Entscheidungen treffen zu können, ist eine Datengrundlage notwendig, auf der diese Entscheidungen getroffen werden können. Die Erhebung und Interpretation dieser Daten wird gemeinhin unter dem Begriff “Marktforschungsprozess” zusammengefasst. Marktforschung als solche ist eine Methode, die sich aus formalen Schritten zusammensetzt. Gedacht ist die Marktforschung als Informationsgrundlage ...

Herzlich Willkommen bei Ghostwriter-24!

Ghostwriter-24 ist ein besonderer Ghostwriter.

Alle Mitarbeiter von Ghostwriter-24 sind seit Jahren als Ghostwriter aktiv.

Wir sind Profis mit entsprechender Expertise.

Ca. 70% unserer Kunden kommen durch Empfehlungen zu uns

oder sind Stammkunden.

Bei Ghostwriter-24 haben Sie direkten Kontakt mit Ihrem Autor, kein Mittelsmann erschwert die Kommunikation.

Kontaktieren Sie uns, um die Vorteile von Ghostwriter-24 zu nutzen.

Einen Überblick über unser Leistungsangebot erhalten Sie hier oder

wenn Sie in unserem Blog vorbeischauen und die Breite der Themen,

die wir bearbeiten, genießen!