Empirische Sozialforschung: Untersuchungsphasen

Nimmt man einen empirischen Artikel zur Hand, dann besteht dieser in der Regel aus der Formulierung eines Forschungsproblems, der Ableitung von Hypothesen in Auseinandersetzung mit dem Forschungsstand, der Operationalisierung, Messung und dem Bericht sowie der Einordnung der Ergebnisse. Diesem Schema folgen die meisten Arbeiten und dieses Schema erlaubt es dem Geübten, rasch zu sehen, ob ...

Politikwissenschaft: Politische Partizipation

In den 1970er und 1980er Jahren stand die Erforschung politischer Partizipation in ihren unkonventionellen Formen, als politischer Protest bei Demonstrationen oder als Engagement in Bürgerbewegungen hoch im Kurs. Samuel H. Barnes und Max Kaase haben mit ihrer Studie zu “political action” eine Tradition begründet, die noch einige Jahre fortgeführt und dann versiegt ist. Das ist ...

SPSS Trickery II

A problem encountered sooner or later by most users of SPSS concerns missing values. Due to the structure of SPSS there are two kinds of missing values. Those defined by the user and those defined by the system. The problem lies with the latter, because, obviously, they cannot be treated equal to “normal” missing values. ...

Statistik: SPSS-Tricks II

Ein Problem, mit dem viele unerfahrene Anwender von SPSS kämpfen, ergibt sich daraus, dass SPSS zwei Arten von Missing Values kennt, solche, die vom Programm selbst vergeben werden und solche, die von Nutzern vergeben werden. Der Unterschied zwischen beiden liegt in der Behandlung durch SPSS. Ein System-Missing-Value zeichnet sich vornehmlich dadurch aus, dass SPSS an ...

Sozialwissenschaften: Prognosefähigkeit

Sozialwissenschaften: Prognosefähigkeit
Innerhalb der Sozialwissenschaften gibt es einen Zweig, den man als Gesellschaftswissenschaft oder Gesellschaftsbeschreibung bezeichnen kann. Ziel dieses Zweiges ist es, eine Theorie der Gesellschaft und des gesellschaftlichen Wandels zu erstellen. Die Mittel, die dazu genutzt werden, sind beschreibend. Es werden keine Daten im herkömmlichen Sinne gesammelt. Vielmehr beschreiben die Autoren auf der Grundlage ihrer Beobachtungen, ...

Empirische Sozialforschung: Daten

Die empirische Sozialforschung in ihrer quantitativen Varianten kennt eine Reihe von Daten, die in der Öffentlichkeit meist nicht unterschieden werden bzw. von denen in Medien und Öffentlichkeit häufig wenig bekannt ist. Generell lassen sich vier Arten von Daten unterscheiden: Querschnittsdaten Zeitreihendaten Paneldaten Verlaufs- und Ereignisdaten Die Unterschiede zwischen den vier Datenarten, sind schnell benannt: Querschnittsdaten ...

Soziologie im Recht

Soziologie im Recht
Es gab eine Zeit, zu der Soziologen gesellschaftliche Institutionen nicht deshalb kritisiert haben, weil sie ihnen ideologisch nicht nahe standen, sondern deshalb, weil sie über Kriterien verfügten, die es ermöglicht haben, eine formale Kritik vorzunehmen, die nachvollziehbar, prüfbar und falsifizierbar ist. Einer dieser Soziologen ist Karl-Dieter Opp. Wir zitieren aus seiner Kritik der Gesetzgebung in ...

Statistics: SPSS trickery

There is a menu in SPSS, nowadays. You want to do some calculations. Easy. Just click the points in the menu that suit you. However, there is a limit to menu-statistics, because SPSS will allow only a couple of standard transformations via its menu and it will show itself incapable of dealing with some little ...

Statistik: SPSS-Tricks

SPSS ist heute menugeführt. Wer etwas mit Daten anstellen will, der kann dies recht einfach tun. Manches kann er tun, aber nicht alles. Was macht man z.B. wenn, wie es in letzter Zeit häufiger bei uns angekommen ist, ein Künstler einen Datensatz erstellt, in dem zwei oder mehrere Variablen für dieselben Fragen abgelegt sind, so ...

Ökonomie: Preisabsprachen

Ökonomie: Preisabsprachen
Kollusion, also Preisabsprachen zwischen Anbietern, sind ein beliebtes Thema in der Ökonomie. Preisabsprachen haben für Anbieter den Vorteil, dass der Marktpreis und der Wettbewerb, der sich damit verbindet, umgangen, und Abnehmer mit einem höheren Preis gemolken werden können. In diesem Sinne wirken Subventionen wie Preisabsprachen, aber natürlich sind Subventionen erlaubte Preisabsprachen die z.B. dem Schutz ...