Geschichte: Deutsche Kriegsziele im Ersten Weltkrieg

Kaum ein Buch hat die Zunft der Historiker so in Aufregung versetzt, wie das Buch “Griff nach der Weltmacht” von Fritz Fischer. Darin entwickelt Fischer die Hypothese, dass der Erste Weltkrieg von Deutschland mit dem Ziel vom Zaun gebrochen wurde, sich als Mittelmacht zu etablieren, deren Staatsgebiet zum einen weit in den Osten reicht und zum anderen die BENELUX-Ländern integriert.

Eine der Quellen, mit denen Fischer seine These zu begründen sucht, ist das Septemberprogramm von Reichskanzler Bethmann Hollweg von 1914, in dem eine Vielzahl ambitionierter Zeile bereits enthalten sind:

Den Kern des Septemberprorgamms von Bethmann Hollweg bildete die Mitteleuropa-Idee mit ihrem hegemonialen Anspruch Deutschlands. Diese Idee hatte bei einem Teil führneder deutscher Bankiers und Industrieller schon vor dem Kriege Wurzeln geschlagen und konkretisierte sich bei Kriegsausbruch zu einem gegenüber dem alldeutschen Eroberungsprogramm als mäßigend gedachten und als wirtschaftlich notwendig und erreichbar empfundenen Kriegsziel. Diese Gedanken waren Bethmann Hollweg vor allem in Denkschriften und Briefen von Walther Rathenau und Arthur von Gwinner nahegebracht worden. Rathenau, der schon im August 1914 mit der Organisierung der Kriegs-Rohstoff-Abteilung im Kriegsministerium betraut wurde und damit eine für die weitere Kriegsführng grundlegende Funktion übernahm, hatte bereits in dem ersten Kriegstagen in einer großen Denkschrift dem Kanzler erneut seine Gedanken von 1911 und 1913 vorgetragen: Nur ein durch ‘Mitteleuropa’ verstärktes Deutschland sei in der Lage sich zwischen den Weltmächten Großbritannien, USA und Rußland als ebenbürtige Weltmacht zu behaupten.” (Fischer, Griff nach der Weltmacht, S.96).

Herzlich Willkommen bei Ghostwriter-24!

Ghostwriter-24 ist ein besonderer Ghostwriter.

Alle Mitarbeiter von Ghostwriter-24 sind seit Jahren als Ghostwriter aktiv.

Wir sind Profis mit entsprechender Expertise.

Ca. 70% unserer Kunden kommen durch Empfehlungen zu uns

oder sind Stammkunden.

Bei Ghostwriter-24 haben Sie direkten Kontakt mit Ihrem Autor, kein Mittelsmann erschwert die Kommunikation.

Kontaktieren Sie uns, um die Vorteile von Ghostwriter-24 zu nutzen.

Einen Überblick über unser Leistungsangebot erhalten Sie hier oder

wenn Sie in unserem Blog vorbeischauen und die Breite der Themen,

die wir bearbeiten, genießen!